A1 gewerbepark sottrum

Sottrum

Arbeiten und Leben

Dank der verkehrstechnischen Lage zwischen Bremen und Hamburg und der geographischen Lage zwischen den Flüssen Wümme und Wieste verbindet sich in Sottrum ländlicher Charme mit den Standortvorteilen einer dynamischen Region.

Verkehrsanbindung

Sottrum liegt im Dreieck zwischen Bremen (20 km entfernt), Hamburg (60 km entfernt) und Hannover (110 km entfernt). Die norddeutschen Metropolregionen und ihre Absatzmärkte sowie die Häfen an Nordsee, Weser und Elbe liegen also vor der Haustür.
Der eigene Autobahnanschluss Sottrum/Stuckenborstel verbindet die Gemeinde mit der A1.
Dank des Bahnhofs Sottrum bestehen stündliche Nahverbindung nach Bremen und Hamburg.
Fluganbindungen sind über die internationalen Flughäfen in Bremen, Hamburg und Hannover in naher Entfernung gegeben.

Schule und Ausbildung

Sottrum bietet ein vollständiges Betreuungs- und Schulsystem mit umfangreichen Angeboten:

  • Zwei Grundschulen
  • Eine Oberschule
  • Ein Gymnasium
  • Vier Kindertagesstätten

Im nahen Rotenburg (Wümme) stehen Berufsbildende Schulen und eine Förderschule zur Verfügung.
Kurse der Volkshochschule und der Kreismusikschule runden das Bildungsangebot vor Ort ab. Zudem gibt es soziale und kirchliche Angebote für Jung und Alt sowie ein reges Vereins- und Verbandsleben.
Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Bremer und Hamburger Umfeld gewährleisten hervorragend ausgebildete Arbeitnehmer. Im Nachbarort Ottersberg liegt die private „Hochschule für Künste im Sozialen".